Funkausstellungen
Die "Internationale Funkausstellung" gilt als die wichtigste internationale Ausstellung für die Bereiche Unterhaltung, Elektronik und Kommunikation. Die erste Funkausstellung in Deutschland wurde 1924 durchgeführt, zunächst in Berlin, ab 1950 in verschiedenen deutschen Städten und seit 1971 hat sie wieder ihren festen Platz unter dem Funkturm in Berlin. Sie wurde zur "Internationalen Funkausstellung (IFA)" und wird alle 2 Jahre veranstaltet.
1924Große Deutsche Funkausstellung Berlin (04.12. -13.12.)
242 Aussteller, 114 000 Besucher
Schwerpunkte: Detektorempfänger für Kopfhörerempfang und Röhrenrundfunkempfänger sowie eine Vielzahl von Bauteilen, Ausstellung eines 1,5 Kilowatt-Radiosenders (hinter Glaswänden in Betrieb), drahtlose Übertragungen aus New York und Riga
Neuheiten: erster brauchbarer Trichterlautsprecher
1925Große Deutsche Funkausstellung Berlin (04.09. - 13.09.)
370.000 Besucher, 280 Aussteller
weiterentwickelte Detektorempfänger, Röhrenradios mit kombinierbaren Baustufen, Empfänger für weitere Wellenbereiche (am 01.09.1925 wurden viele technische Postbeschränkungen aufgehoben), Trichterlautsprecher, Bauteile für Radiobastler
Neuheiten: erste Superhet-Rundfunkgeräte mit bis zu 9 Röhren
1926Große Deutsche Funkausstellung Berlin (03.09. - 12.09.)
150.000 Besucher, 250 Aussteller
erste Live-Rundfunksendungen
Einweihung des Berliner Funkturms (03.09.)
Mehrfachröhren, Ortsempfänger und Fernempfänger, Lautsprecherempfang, Vereinfachung der Bedienung, Radio wird Gebrauchsgegenstand, Bausätze für Bastler
Neuheiten: Netzanschlussempfänger, Übertragung stehender Bilder (z.B. Karolus-Telefunken)
1927Große Deutsche Funkausstellung Berlin (02.09. - 11.09.)
96.000 Besucher, 300 Aussteller
Mehrröhren-Geräte und Mehrfachröhren-Systeme, Netzanschlussempfänger, Lautsprecher, Konuslautsprecher
1928Große Deutsche Funkausstellung Berlin (31.08. - 09.09.)
153.000 Besucher, 368 Aussteller
Neuheiten/ Schwerpunkte: Schirmgitterröhren, elektrodynamische Lautsprecher, Sonder­vorführungen: Fernsehgeräte und Fernsehvorführungen (z.B. Telehor von Mihàly mit 4x4cm Bild und Karolus-Telefunken)
1929Große Deutsche Funkausstellung Berlin (30.08. -08.09.)
320 Aussteller
Rundfunkgeräte aus Serienproduktionen, Kombigeräte (Empfänger und Lautsprecher in einem Gehäuse), Demonstration verschiedener Fernsehsysteme
1930Große Deutsche Funkausstellung Berlin (22.08. - 31.08.)
352 Aussteller
Albert Einstein hält die Eröffnungsansprache am 22.08.
Netzempfänger, integrierte Lautsprecher, Musikschränke mit eingebautem Radioteil
1931Große Deutsche Funkausstellung Berlin (21.08. - 30.08.)
304 Aussteller
leistungsfähigere und durch Massenproduktion zugleich billigere Radiogeräte, dynamische Lautsprechertypen
drei Systeme zur Schallplatten-Selbstaufnahme werden gezeigt
der fortschreitende Stand der Fernsehtechnik wird demonstriert, erste vollelektronische Fernsehübertragung
1932Große Deutsche Funkausstellung Berlin (09.08. - 28.08.)
175.000 Besucher, 283 Aussteller
Superhetempfänger
Demonstrationen Fernsehtechnik
1933Große Deutsche Funkausstellung Berlin (18.08. - 27.08.)
250.000 Besucher, 254 Aussteller
Volksempfänger VE 301, neue Röhrentypen, mehr Komfort bei Radios, bessere Einstellung- und Abstimmung, Fernsehen: Großprojektionsempfänger
1934Große Deutsche Funkausstellung Berlin (17.08. - 26.08. 1934)
325.000 Besucher, 235 Aussteller
Mit weniger Röhren wird bei Radioempfängern gleiche Leistung erreicht, die Zuverlässigkeit der Geräte ist gestiegen, fast alle Geräte verfügen über eingebaute Lautsprecher
Neuheiten: Radiogeräte mit Allstromröhren von der Firma Loewe
Fernsehgeräte für die öffentlichen Fernsehstuben
1935Große Deutsche Funkausstellung Berlin (16.08. - 25.08.)
ca. 450.000 Besucher, 234 Aussteller
Neuheiten: Magnetophon K1 (Tonbandgerät) von Telefunken auf der Sonderschau
1936Große Deutsche Funkausstellung Berlin (28.08. - 06.09.)
350.000 Besucher, 184 Aussteller
Schwerpunkte/ Neuheiten: Bei Radiogeräten steht die verbesserte Schallqualität durch neue Lautsprecherröhren sowie bessere Lautsprecher im Vordergrund. Fernsehempfänger mit 375 Bildzeilen und Zeilensprung, elektronische Fernsehkamera
1937Große Deutsche Funkausstellung Berlin (30.07. - 08.08. 1937)
307.000 Besucher, 144 Aussteller
automatische Scharfabstimmung bei Radiogeräten, farbige Fernsehbilder (Demonstration)
1938Große Deutsche Funkausstellung Berlin (05.08. - 21.08.)
360.000 Besucher, 158 Aussteller
Schwerpunkte: Radio mit hohem Ausstattungsstandard, Musikschränke
Neuheiten: erstmals werden Fernsehempfänger (bisher nur in den Sonderschauen) gemeinsam mit Radiogeräten ausgestellt, man findet sie auch als Kombination Fernseher und Radio in einem Gerät.
1939Große Deutsche Funk- und Fernsehausstellung Berlin (28.07. - 06.08.)
320.000 Besucher, 137 Aussteller
Schwerpunkte/ Neuheiten: bessere Klangqualität bei den Radiogeräten, Senderwahl mit Drcktasten, Musikschränke, "Fernseh-Einheitsempfänger E 1"
1950Deutsche Funkausstellung Düsseldorf (18.08. - 27.08.)
220.000 Besucher, 211 Aussteller
Schwerpunkte: UKW-Empfänger, Musikschränke mit Plattenwechslern, Tonmöbel
1953Große Deutsche Rundfunk-, Phono- und Fernsehausstellung Düsseldorf (29.08. - 06.09.)
307.000 Besucher, 248 Aussteller
Verfeinerungen bei Radiogeräten, Musikschränkschränke mit Schallplattenspieler und Tonbandgerät, insgesamt 68 verschiedene Fernsehgeräte, auch in Kombination mit Plattenspieler und Tonband, Fernsehgeräte mit 43-cm-Bildröhre
1955Große Deutsche Rundfunk-, Phono- und Fernsehausstellung Düsseldorf (26.08. -04.09.)
450.000 Besucher, 238 Aussteller
Transistorgeräte, Radios mit verbesserten Empfangseigenschaften, Tonqualität und 3D-Klang, Musikschränke für Zuhause, Fernsehgeräte mit 43-cm-Bildröhre,
Heimprojektionsempfänger
1957Große Deutsche Rundfunk-, Fernseh- und Phonoausstellung Frankfurt/ Main (02.08. - 11.08.)
493.000 Besucher, 222 Aussteller
Schwerpunkte: Klangverbesserung bei Radiogeräten, HiFi, Tonbandgeräte, Plattenspieler mit Diamanttonabnehmer
Kabelfernbedienung für Fernsehgeräte
1959Deutsche Rundfunk-, Fernseh- und Phonoausstellung Frankfurt a. Main (14.08. - 23.08.)
532.000 Besucher, 202 Aussteller
Stereotechnik
Stereotischempfänger, Fernsehgeräte mit 110° Bildröhre, ein tragbares Fernsehgerät
1961Deutsche Rundfunk-, Fernseh- und Phonoausstellung Berlin (25.08. - 03.09.)
385.000 Besucher, 158 Aussteller
Schwerpunkte, Neuheiten: Kofferradios, Taschenradios, volltransistorisierte Autoradios, 59 cm-Bildröhre bei Fernsehern, Ultraschall-Fernbedienung
1963Große Deutsche Funkausstellung (30.08. - 08.09.)
417.500 Besucher, 177 Aussteller
Stereo-Rundfunkgeräte, Kofferradios, erster Compact-Cassetten-Recorder
1965Deutsche Funkausstellung Stuttgart (27.08. -05.09.)
566.000 Besucher, 116 Aussteller
Transistortechnik, Autoradios, Kassettentonbandgeräte
1967Große Deutsche Funkausstellung Berlin (25.08. - 03.09.)
502.000 Besucher, 184 Aussteller
Einführung des PAL-Farbfernseh-Systems, erstes tragbares Farbfernsehgerät, erste 120min-Compact-Cassette
symbolische Eröffnung des Farbfernsehens in Deutschland durch Willy Brandt
1969Deutsche Funkausstellung Stuttgart (28.08. - 07.09.)
726.242 Besucher, 121 Aussteller
Schwerpunkte: Farbfernsehgeräte, Video-Aufzeichnungsgeräte, Autoradios: Stereo, mit Cassettenlaufwerken, Automatikantennen
1970Deutsche Funkausstellung Düsseldorf (21.08. - 30.08.)
603.000 Besucher, 226 Aussteller
parallel: 2.Internationalen Ausstellung "Festival HiFi 70" mit 144 Ausstellern aus zwölf Ländern
verstärkter Einsatz von integrierten Schaltkreisen, HiFi-Kompaktgeräte
1971Internationale Funkausstellung Berlin (21.08. - 30.08.)
598.710 Besucher, 285 Aussteller aus 23 Ländern
Heim-Videorecorder, Fernbedienungen, Quadrophonie, erstes Vollstereo-Autoradio
1973Internationale Funkausstellung Berlin (31.08. - 09.09.)
602.971 Besucher, 371 Aussteller aus 24 Ländern
erste tragbare Camera-Recorder
1975Internationale Funkausstellung Berlin (29.08. - 07.09.)
604.317 Besucher, 386 Aussteller aus 24 Ländern
Infrarot-Tonübertragung (z.B. zu Kopfhörern), Fernseh-Kleingeräte, neues Betamax-Video-Cassetten-System, Autoradios mit Verkehrsfunkdecodern
1977Internationale Funkausstellung Berlin (26.08. - 04.09.)
626.000 Besucher, 468 Aussteller aus 27 Ländern
VHS 2000 und Beta-Videogeräte
1979Internationale Funkausstellung Berlin (24.08. - 02.09.)
628.373 Besucher, 525 Aussteller aus 26 Länder
Videosysteme, Farbkameras, Cassettentonbandgeräte, Bildschirmtext, Videotext
1981Internationale Funkausstellung Berlin (04.08. - 13.09.)
417.641 Besucher, 544 Aussteller aus 27 Ländern
Schwerpunkte: Fernsehgeräte mit Stereo-Decoder, Videorecorder, Videokameras
Neuheiten: Cassettenrecorder mit Doppellaufwerken, Compact Disc (CD)
1983Internationale Funkausstellung Berlin (02.09. - 11.09.)
423.390 Besucher, 765 Aussteller aus 27 Ländern
HiFi-Technik
TV mit digitaler Signalverarbeitung, Videokonferenz-Systeme
1985Internationale Funkausstellung Berlin (30.08. - 08.09.)
381.430 Besucher, 549 Aussteller aus 24 Ländern
Videotext, Camcorder, CD-Geräte,
Video-Programmiersysteme, Auto-CD-Spieler, erste Satelliten-Tuner, Privatsender
1987Internationale Funkausstellung Berlin (28.08. - 06.09.)
411.000 Besucher, 650 Aussteller aus 26 Ländern
Schwerpunkte: Fernsehgeräte, 100 Hz und Black-Matrix-Technik, privater Hörfunk, Diebstahlsicherungen bei Autoradios
Neuheiten: Radio Daten System (RDS), Video-CD-Geräte
1989Internationale Funkausstellung Berlin (25.08. - 03.09.)
389.108 Besucher, 709 Aussteller aus 25 Ländern
Schwerpunkte: Fernsehgeräte, 16:9 TV-Breitbildformat, CD-Spieler, Satelliten-Direktempfang, Diebstahlsicherungen bei Autoradios
Neuheiten: Digitales Satelliten Radio (DSR), Telefone und Telefaxgeräte werden ausgestellt
1991Internationale Funkausstellung Berlin (30.08. - 08.09.)
515.752 Besucher, 571 Aussteller aus 29
Mini Disc, wiederbespielbare CD, Photo CD, MiniDisk, Camcorder, 16:9 TV-Breitbildformat, Satelliten-Empfangsanlagen, Der Bereich Telekommunikation wird Bestandteil der IFA
1993Internationale Funkausstellung Berlin (27.08. - 05.09.)
445.989 Besucher, 571 Aussteller aus 29 Ländern
Laser-Fernsehgeräte, Dolby-Surround-Anlagen, MPEG-Standard
1995Internationale Funkausstellung Berlin (26.08. - 03.09.)
499.437 Besucher, 765 Aussteller aus 30 Ländern
Dolby-Surround-Anlagen, Flachbildschirme, 16:9 TV-Geräte, TV-PC-Kombinationen
1997Internationale Funkausstellung Berlin (30.08. - 07.09.)
425.400 Besucher, 816 Aussteller aus 30 Ländern
digitale TV-Geräte, Integration von Multimediafunktionen in TV-Geräte, TV-Bildtelefone, DAB-Empfangsgeräte, DVD-Spieler, digitale Camcorder und Fotoapparate
1999Internationale Funkausstellung Berlin (28.08. - 05.09.)
376.244 Besucher, 885 Aussteller aus 36 Ländern
Plasma-Flachbildschirme, MP3-Player, Mobiltelefone mit Internetzugang
2001Internationale Funkausstellung Berlin (25.08. - 02.09.)
369.000 Besucher, 915 Aussteller aus 40 Ländern
Mobile Media, Mobiltelefon mit GPRS, Multimedia Home, DVD-Recorder, TV mit Internetzugang, aufnehmbare DVD+RW, PC-Brenner, Bluetooth
2003Internationale Funkausstellung Berlin (29.08. - 03.09.)
369.700 Besucher, 1007 Aussteller aus 37 Ländern
Home Cinema, Heimkino-Surround-Lautsprecheranlagen, LCD- und Plasma-Flachbildschirme, Breitbild-Fernsehgeräte, Trend zur Konvergenz der Medien, drahtlose Vernetzung der Unterhaltungselektronik
 
TECHNIK
vor... 0000
0000-1599
1600-1699
1700-1799
1800-1899
1900-1999
Computer
Fernsehen
Fotografie
Fotolexikon
1924
2003
Wissen ·
Recherche ·
vor 0000 ·
0000-1599 ·
1600-1699 ·
1700-1799 ·
1800-1899 ·
1900-1999
Suche ·
Inhalt
© Goweb PR